Regionaltag Köln 2019

Ein Tag im Museum – Regionaltag bio-logisch! 2019

 

Von ganz klein bis gigantisch groß – Anpassungen von Lebewesen

 

Am 8.11.2019 wurden 20 besonders erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der (damaligen) 5. Klasse für ihre beeindruckenden Leistungen bei bio-logisch! 2019 in das Museum König in Bonn eingeladen.

 

Der Tag begann mit der Bestimmung von Tieren anhand ihrer Schädel, von relativ groß (Fuchs) bis relativ klein (Igel). Danach wurden in der Museumsschule noch kleinere Tiere unter dem Binokular untersucht. Diese wurden bestaunt und gezeichnet.

 

Anschließend ging es in die Sonderausstellung zum Thema Gigantismus. Nach einem Rollenspiel zum Thema Fossilien wurden echte Dinosaurierskelette bewundert. Die ausgestellten Exemplare wurden immer größer und neben einem jugendlichen Tyrannosaurus zu stehen oder einen leibhaftigen Apatosaurus zu sehen, war ein Highlight der Ausstellung. Besonders begehrt war der Oberschenkelknochen eines Diplodocus, den die Schülerinnen und Schüler auch anfassen konnten. Da blieb der direkte Vergleich mit dem eigenen Bein natürlich nicht aus.

 

Nach dem Mittagessen wurden die Urkunden neben dem T-Rex-Schädel verliehen und von da aus ging es auf Erkundungstour in die afrikanische Savanne. Echte Elefantenstoßzähne und das Fell von Raubkatzen wie Löwe, Gepard und Leopard dienten als Anschauungsmaterial für weitere Inszenierungen zum Thema Anpassung von Lebewesen. Die Tour ging anschließend durch die Wüste über die Arktis/Antarktis weiter in den Regenwald.

 

 

Ein spannender und erlebnisreicher Tag ging zu Ende.