Auf Gut Bustedt kamen jetzt die Sieger der Jahrgangsstufe 5/6 aus zehn verschiedenen Städten und vier verschiedenen Schulformen zusammen, um sich an einem abwechslungsreichen Aktionstag feiern zu lassen. Dieser Tag befasste sich mit dem Brutverhalten von Vögeln, die jungen Forscher wurden dabei nicht nur biologisch sondern auch handwerklich gefordert.  

 

Der Tag begann mit einer theoretischen Einführung: von Freibrütern über Nischenbrüter bis in die Welt der Höhlenbrüter, anschließend bauten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selber einen Nistkasten für Höhlenbrüter, um auch eine Erinnerung an den Aktionstag mitnehmen zu können. Abschließend beobachteten die jungen Forscherinnen und Forscher im Außenbereich des Gutshofs die dort heimischen Vögel und „suchten sich die Untermieter für den Nistkasten schon einmal aus“.

 

Der Aktionstag endete mit dem Verteilen der Urkunden an die Schülerinnen und Schüler  und einem kleinen Buchgeschenk, einem Bestimmungsbuch.