Schülerakademie 2019

 

Tag 1:

Der erste Tag der Schülerakademie führte uns ins Deutsche Bergbaumuseum Bochum. Während wir "unter Tage" ins Schaubergwerk fuhren, lernten wir uns schon etwas kennen und das erste Eis wurde beim gemeinsamen Rundgang durch die Geschichte des Bergbaus gebrochen. 

Beim anschließenden "Kennenlern-Abend" erfuhr man mehr übereinander, spielte und lachte miteinander und die ersten Freundschaften wurden geknüpft. Erschöpft und dennoch aufgeregt ging es in die erste  Nacht in die Bochumer Jugendherberge. Ein anstrengender Tag im Alfried Krupp Schülerlabor wartete bereits.

Tag 2:

Im Schülerlabor ging es nun theoretisch und praktisch ans Eingemachte... Jeder hatte seine Aufgaben... sowohl die Größeren, als auch die Kleineren. Gemeinsam wurde das Projekt erfolgreich abgeschlossen. Beim gemeinsamen Mittagessen in der Mensa bekamen wir einen Vorgeschmack auf das Studentenleben.

Eine exklusive Planetariumsshow und anschließende Diskussionsrunde mit der Leiterin des Zeiss-Planetariums Bochum Frau Prof. Dr. Hüttemeister rundeten den anstrengenden und erlebnisreichen Tag ab.

 

Tag 3:

Der 3. Tag führte uns in die ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen. Nachdem wir in der Zooschule zunächst einen guten Einblick in die Lebensweise und Aufzucht diverser Schnecken und Schrecken bekamen, ging es anschließend raus zu den Schildkröten und Löwen. Danach erledigten wir im Alleingang die Weltreise durch Asien, Alaska und Afrika.